Kutschen- und Pferdemusterung auf dem Kesselbrink, Bielefeld, Anfang August 1914

StArchBI_300_10_299012
StArchBI_300_10_299038
StArchBI_300_10_299014
StArchBI_300_10_299013
StArchBI_300_10_299010
Kutschen- und Pferdemusterung auf dem Kesselbrink, Bielefeld, Anfang August 1914

Die kaiserliche Armee benötigte für den Vormarsch im Westen zusätzliche Ausrüstung. Auf dem Kesselbrink wurden requirierte Kutschen und Pferde begutachtet. Im Hintergrund ist die Kuppel der 1905 eingeweihten Synagoge zu erkennen (Foto: Otto Zähler).

(Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld)

Signatur: Stadtarchiv Bielefeld, Bestand 300,10/Sammlung Militärgeschichte, Nr. 299

Lit.: Jochen Rath, Der Kriegssommer 1914 in Bielefeld – Otto Zählers „Illustrierte Kriegschronik eines Daheimgebliebenen“, in: Ravensberger Blätter 2011, Heft 1, S. 1-17

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s