Feldpost Rudolf Kisker, 7.8.1914

Louveigne – Hornay. Weg.

7. Aug. 14.

L.E. [Liebe Eltern]
Es geht mir sehr gut. Wir haben zu Anfang grosse Märsche gemacht jetzt aber warten wir meist über Tag lange auf Befehle zum Nachrücken. Das Wetter ist nicht gerade schön. Wenn wir nur über die allgemeine Lage etwas erfahren könnten. Leider kann (über „kann“ steht noch „darf“) ich über unser Tun und Lassen nichts berichten.

Herzl. Grüsse
Rudolf

Signatur: Privatarchiv Familie Kisker, Nr. 189: Feldpostkarte von Rudolf Kisker mit Poststempel Aachen, 8.8.1914 [Transkription]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s