Aus dem Kriegstagebuch von Pfarrer Hartmann (Rödinghausen), 21.9.1914

sept-21Briefe an Amélie Brink, [Pfarrer Hartmanns Schwester] Lili Lampe, [Hartmanns Neffe, Marineoffizier] Heini Lampe, Enno, Roland. –

Empfangene Feldpostkarten von Ernst Hoffmann aus Epagny und H[einri]ch Grothaus aus Montecause [Montceaux] lès Provins [Frankreich]. 1.500 M[ark] u[nd] zw[ar] 500 M[ark] Kirchensammelgeld, 1.000 M[ark] sonstige Liebesgaben von d[er] Sparkasse abgehoben und an die Münstersche Bank für die Provinzialstelle des Roten Kreuzes abgesandt. –

H[er]r Sundermeier erfährt aus Schweicheln, daß Reims von unseren Truppen geräumt sei. Das legt sich wie ein schmerzlicher Druck aufs Herz. Abends keine neuere Nachricht wenigstens nicht von entschiedenen Fortschritten, von einer Niederlage, Gott sei Dank, auch nicht. HErr Gott hilf! Zum ehrenhaften Frieden! Die Franzosen beten auch wieder. Man muß lernen, sich darüber zu freuen „Wer Vaterland & Heimat mehr liebt als mich, der ist mein nicht wert“.

Lamkemeyer, Ordonanz bei den 15ern hat geschrieben, daß Arnold Rieso aus dem Dorfe in den schweren Kämpfen bei Reims am 14. Sept[ember 1914] gefallen sei, Schuß durch Hals Brust sogleich tot. Der erste schwere Verlust in der Gemeinde!

Ich gehe nach Tisch zu den Eltern, welche sehr gefaßt sind. Man muß ja auch stündlich damit rechnen. Möchte das edle junge Heldenblut durch Gottes Gnade nicht vergeblich geflossen sein!

Aus dem Kriegstagebuch von Pfarrer Ernst Hartmann, Kirchengemeinde Rödinghausen, S. 15/21.09.1914

Signatur: LkA EKvW Best. 4.31 Abt. B HS 2 (Quelle); LkA EKvW W 15193 (Transkription)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s