Ende des Gütersloher Kriegswahrzeichens

Vermutlich 1917 endete die Geschichte des Kriegswahrzeichens, ohne großes Aufsehen wurde es abgerissen. Bei Renovierungsarbeiten am alten Gütersloher Theater fand man 1984 ein 33 X 38 cm großes Stück des Eichenkranzes, der zur Benagelung gedient hatte. Es ist im Gütersloher Stadtmuseum zu besichtigen.

BB33634

Abb.: „Kriegswahrzeichen“, StadtA GT, Sign. BB33634

(Günter Beine)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s