Der „Eiserne Wehrmann“, Bielefeld, 1915

StArchBI_300_10_179_Eiserner_Wehrmann

Der „Eiserne Wehrmann“ wurde am 18. September 1915 am Alten Markt eingeweiht. Gegen Spenden konnte das Publikum Nägel in die von Franz Guntermann (1881-1963) gestaltete Holzstatue am Rathaus treiben. Am 24. Juli 1919 wurde der „Bielefelder Feldgraue“ auf die Sparrenburg versetzt.

(Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld)

Signatur: Stadtarchiv Bielefeld, Bestand 300,10/Sammlung Militärgeschichte, Nr. 179

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s