Feldpost an Georg Kisker in Bielefeld, 1914

feldpostkarte14_vs

feldpostkarte14_rs

Feldpost-Karte (Vorder- und Rückseite) von Rudolf Kisker an seinen Vater Georg Kisker (Am Goldbach 13, Bielefeld)

Transkription:

Nacht 22./23.8.14
Martin Notre Dame

Da sich heute Nacht ein
Pferd auf meinen
Helm gelegt hat, bitte ich
mir meinen Extrahelm
möglichst bald zu sen-
den. Eine Kürassier-Feld-
mütze[,] alte Lt. [Leutnant] Achselstücke
sind auch erwünscht.
Feldbinde oder besser
breiter Lederriemen
Genaueres brieflich.

Herzl[ich] Rudolf

Signatur: Privatarchiv Familie Kisker, Nr. 189

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s